11.06.2017

documenta 14 Nathan Pohio Weinberg-Terrassen

Der Künstler Nathan Pohio aus Neuseeland ist auch Teil der documenta 14 

Der Künstler Nathan Pohio kommt aus Neuseeland und ist als Mitglied der Stämme Waitaha, Kati Mamoe und Ngai Tahu aufgewachsen. Sein Kunstwerk „Raise the anchor, unfurl the sails, set course to the centre of an ever setting sun!“ für die documenta 14 kann man in dem Park neben der Grimmwelt Kassel anschauen (Weinberg-Terrassen).

Gastfreundschaft und Respekt sind die zentralen Themen des Werkes

 

Was das Bild zeigt? Die Stammesführer der Ngai Tahu aus Neuseeland, mit dem britischen Generalgouverneur und seiner Gattin im Jahr 1905. Lord und Lady Plunket werden von den Stammesführern mit ihrer traditionellen Begrüßungszeremonie respektvoll willkommen geheißen. Das besondere daran ist, dass die Nagai Tahu Oberhäupter und das britischen Empire zu der Zeit um Landeigentum stritten, aber es sich trotzdem nicht nehmen lassen die Fremden gastfreundlich zu empfangen. Wie ein documenta 14 Autor schreibt: „Die Gegenwart ist von den Ereignissen vor unserer Zeit geprägt, während die Zukunft als Fortsetzung der Gegenwart verstanden wird.“ „Seine Installationen fungieren nicht nur als eine Art Eintrittspforte, indem sie die Menschen mit einer Geste der Gastfreundschaft willkommen heißen – das Werk tritt auch in Beziehung zu unterschiedlichen Räumen und den damit verbundenen Ausdrucksformen der Zeit.“ (Hendrik Folkerts)

 
„Raise the anchor, unfurl the sails, set course to the centre of an ever setting sun!“ (2015)

Keramische Tinte auf PVC, Stahl, LED, Beton

Größe: 5x8 m

Weinbergterassen, Kassel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für alle Kommentare!