21.06.2017

documenta 14 Kassel – Hiwa K und When We Were Exhaling Images

Lebensräume mal ganz anders – Hiwa K und seine Installation „When We Were Exhaling Images“ am Friedrichsplatz, Kassel

Der in Kurdistan, Irak geborene Künstler Hiwa K zeigt am Friedrichsplatz, vor der documenta-Halle in Kassel seine Installation „When We Were Exhaling Images“. Von weiten sieht man 20 gestapelte Kanalrohre, welche eher mit einer Baustelle assoziiert werden könnten, doch wenn näher kommt, entdeckt man die Schönheit in ihnen, denn jedes einzelne Rohr zeigt einen anderen Lebensraum: ein Badezimmer, eine Bar namens „Die runde Spilunke“, eine Bibliothek, einen Schlafplatz mit Kräuterbeet und noch weitere mehr. Dabei arbeitete Hiwa K mit 13 Designstudenten der Kunsthochschule Kassel zusammen, die die Räume in den Röhren gestalten durften.
Livinglove documenta

12.06.2017

documenta 14 Marta Minujin Parthenon der Bücher

documenta 14 - Parthenon der Bücher von Marta Minujin

Ein Lieblingskunstwerk von mir ist das 'Parthenon der Bücher', welches mit verbotenen Büchern bestückt ist. Auch bei der documenta 1955, der allerersten documenta, initiiert von Arnold Bode, wurde die Kunst gezeigt, die von den Nationalsozialisten verboten wurde, die sogenannte entartete Kunst. Das Parthenon ist für mich ein Verweis genau darauf und auch noch auf so viele andere Dinge: journalistische Freiheit, Freiheit seine Meinung öffentlich zu sagen und gegen die Zensur zu kämpfen.
Livinglove documenta 14

11.06.2017

documenta 14 Nathan Pohio Weinberg-Terrassen

Der Künstler Nathan Pohio aus Neuseeland ist auch Teil der documenta 14 

Der Künstler Nathan Pohio kommt aus Neuseeland und ist als Mitglied der Stämme Waitaha, Kati Mamoe und Ngai Tahu aufgewachsen. Sein Kunstwerk „Raise the anchor, unfurl the sails, set course to the centre of an ever setting sun!“ für die documenta 14 kann man in dem Park neben der Grimmwelt Kassel anschauen (Weinberg-Terrassen).

09.06.2017

documenta 14 Torwache Kassel Ibrahim Mahama

documenta 14 – die Welt in Kassel steht Kopf, denn für die nächsten 100 Tage sind wir der Nabel der Kunstwelt   

 

Guck guck...da – endlich hat die documenta 14 auch in Kassel die Pforten geöffnet und es liegt Magie und vor allem ganz viel Kunst in der Luft. Also genau genommen ist die offizielle Eröffnung erst morgen, aber viele Kunstwerke kann man schon draußen und ganz umsonst bestaunen, beispielsweise das beeindruckende 'Parthenon der Bücher' der argentinischen Künstlerin Marta Minujin auf dem Friedrichsplatz, den neuen Schriftzug des Fridericianums 'Being safe is scary', die 'Mühle des Blutes' vor der Orangerie auf der Karlswiese oder die mit Lebensräumen befüllten Kanalrohre des Irakers Hiwa K. auf dem Platz vor der Documenta-Halle. Eine bunte Mischung ist also jetzt schon zu sehen und ich kann kaum genug davon bekommen.


10.05.2017

BEAUTY: trend IT UP Limited Edition Cool Breeze

Ganz neu bei DM und noch bis zum 30.06. erhältlich, die Cool Breeze Edition 

Super schöne Farben für den Sommer gibt's jetzt bei DM zu entdecken

Endlich wird das Wetter immer schöner und man kann den Sommer kaum noch abwarten. Vom Mai bis Ende Juni gibt es bei DM die Cool Breeze Edition von trend IT UP mit wunderschönen blau Tönen für die Augen und die Fingernägel, das klassische rot für die Lippen darf natürlich, neben dem, in der Sonne schimmernden Puder, auch nicht fehlen. Zu der limitierten Edition gehören: Nail Polish (in zwei wunderschönen blau Tönen und in einem klassischen rot), Liquid Eyeliner (in einem funkeldem braun), Colored Mascara (in blau), Quattro Eye Shadow (blau, zwei beige Töne und braun, also genau meine Farben), Strobing Powder (in zwei braun Tönen), Strobing Blush (in einem wunderschönen rosé), Lipstick (rot und nude) und Multi Reflection Lip Top Coat (damit der Lippenstift auch lange hält).
Livinglove Beauty